Aktuelles

 

03/2013 - Mit GEBKOM zum Autokauf

Beratung für Gehörlose bei Koch Automobile in Berlin.
Ab sofort kooperieren GEBKOM und die Koch Gruppe Automobile AG, um gehörlosen Kunden eine Beratung mit Gebärdensprachübersetzung anzubieten. Dadurch erhalten Sie die Gelegenheit, sich von einem fachkundigen Berater informieren zu lassen und Ihre Fragen zu stellen. Unsere Kommunikationsassistenten übersetzen das Gespräch. Die Koch Gruppe Automobile AG ist für die Marken Citroën, Mazda, SEAT, Skoda und Volvo der richtige Ansprechpartner und mit vier Standorten in Berlin vertreten (Marzahn, Friedrichshain, Köpenick, Ahrensfelde).
Der Service kostet unabhängig von der Dauer des Beratungsgesprächs inkl. Anfahrtskosten 60 €.
Kommt es zur Unterzeichnung eines Kaufvertrages, erhalten Sie von der Koch Gruppe Automobile AG einen Gutschein für die Übersetzung. In diesem Fall ist die Übersetzung für Sie also komplett kostenfrei.
Weitere Informationen finden Sie unter Service.



05/2012 - Weiterbildung zum Pflegehelfer

Voraussichtlicher Beginn einer zertifizierten und arbeitsagentur-geförderten Weiterbildung zum Pflegehelfer, die das renommierte Ausbildungszentrum dama.go in Kooperation mit GEBKOM exklusiv für Gehörlose anbietet. Für weitere Informationen und um sich gegebenenfalls als TeilnehmerIn vormerken zu lassen, schreiben Sie uns einfach eine email.



11/2011 - Martin Zierhold

Im Rathaus Berlin-Mitte nehmen die neu gewählten Bezirksverordneten ihre Arbeit auf. Unter ihnen befindet sich mit Martin Zierold der erste taube Politiker Deutschlands. Seine politische Karriere wurde von Anfang an vom Gebärdensprachdolmetsch- und Assistenzservice GEBKOM begleitet. Pressebeispiele: B.Z., Taubenschlag, Presseanzeiger



10/2011 - Microsoft zertifizierten Netzwerkadministrator

Gehörlose feiern das Ende ihrer Weiterbildung zum Microsoft zertifizierten Netzwerkadministrator (MCSE und MCSA). Darin findet ein bisher einmaliges Projekt in Deutschland seinen erfolgreichen Abschluss. In Kooperation mit dem Ausbildungszentrum dama.go wurde der entsprechende arbeitsagentur-geförderte Kurs von GEBKOM derart auf die Bedürfnisse arbeitssuchender Gehörloser zugeschnitten, dass die Kursinhalte von Gebärdensprachdolmetschern übersetzt und die Teilnehmenden von Kommunikationsassistenten studienbegleitend beraten werden konnten, ohne dass zusätzliche Kostenübernahmen zu beantragen gewesen wären. Am 14. März 2011 nahm dann der erste Kurs mit sechs gehörlosen Teilnehmern seine Arbeit auf. Siehe auch: hier.